Untitled.jpg

Therapieformen
schnell erklärt

Orthomolekularmedizin

Die Orthomolekulare Medizin – auch Vitalstoff-Medizin genannt – beschäftigt sich mit der Diagnostik von Vitalstoff-Mangelzuständen und der Verabreichung von Vitalstoffen – wie Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, lebensnotwendigen Fettsäuren, Aminosäuren sowie sekundären Pflanzenstoffen – zur Gesundheitsvorsorge und Gesundheitspflege sowie zur Behandlung von Krankheiten.

 Der Grundgedanken der Vitalstoff-Medizin besteht darin, Vitalstoffe in optimaler Dosierung und Kombination zuzuführen. Diese schützen den Organismus vor Krankheiten, dienen der unterstützenden Therapie und helfen, die Vitalität bis in das hohe Alter zu erhalten


Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist 1926 durch das Geschwisterpaar Walter und Ferdinand Huneke entwickelt worden. Dabei sollen durch lokale Injektionen des Anästhetikums Procain so genannte Störfelder des menschlichen Körpers ausgeschaltet werden.

Nach der Theorie der Neuraltherapie liegen die Ursachen verschiedener Krankheitsbilder in körperlichen Strukturen, die auch fern des eigentlichen Symptoms sein können. Man bezeichnet dies als Störfeld. Dies können zum Beispiel Verletzungen, Brüche, Narben, chronischen Entzündungen oder Traumata sein. Durch die Behandlung sollen Krankheitsherd und Störzonen entkoppelt und die natürliche Heilung aktiviert werden.

Anwendung: akute, chronische und degenerative Erkrankungen


Komplexhomöopathie

Bei den homöopathischen Arzneimitteln unterscheidet man zwischen den mehr als tausend sogenannten Ein-Wirkstoff-Präparaten, den "Einzelmitteln", und den Komplexmitteln. Komplexmittel sind harmonisch aufeinander abgestimmte Präparate, die mehrere bei einem Anwendungsgebiet wirksame Einzelmittel enthalten. Homöopathische Komplexmittel werden meist als Tropfen oder Tabletten in der Apotheke angeboten.

Komplexmittel können die häufig zeitraubende Untersuchung des Patienten abkürzen und die im Einzelfall komplizierte Mittelwahl vereinfachen. Bereits Samuel Hahnemann schlug vor, bestimmte Krankheiten, die aus gleicher Ursache stets gleich ablaufen (z.B. Grippe, Erkältung) mit gleichen Mitteln zu behandeln. Die theoretischen Grundlagen dazu schuf Professor Bürgi aus Bern. Er stellte fest: "Zwei Substanzen, welche dasselbe Krankheitssymptom beseitigen, addieren sich in ihren Wirkungen, wenn sie gleiche Angriffspunkte haben. Sie potenzieren sich in ihren Wirkungen, wenn sie verschiedene Angriffspunkte haben." Homöopathische Komplexmittel - bewährt und wirksam


APM - Akupunktmassage nach Penzel

Die Akupunkt-Massage ist eine Therapieform, die nach dem Grundgedanken der chinesischen Akupunkturlehre über nervös-reflektorische Wege und segmentale Regulationsmechanismen wirkt. Die Akupunkt-Massage therapiert den Energiekreislauf, also das Steuerungssystem, das allen anderen Körpersystemen übergeordnet ist.

 Nach den Lehren der traditionell chinesischen Medizin kann jedes Körpersystem (z.B. das Nerven-, Blut- oder Muskelsystem) seine Aufgabe nur richtig erfüllen, wenn es im richtigen Maße mit Energie versorgt wird. Warum es zu ungleichen Energieverteilungen im Körper kommt, kann unterschiedliche Ursachen haben, z.B. Stress, Narben im Gewebe, Blockierungen an der Wirbelsäule, um nur einige zu nennen. „Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach flutender Energie!“

 Ziel der Therapie ist, Hindernisse im Energiefluss zu beseitigen und dafür zu sorgen, dass alle Bereiche mit einer bedarfsgerechten Menge an Energie versorgt werden. Das Besondere: Es wird ohne Nadeln gearbeitet!


OAM - Ohrakupunktmassage

Der gesamte Körper bildet sich auf der Ohrmuschel ab. Die Reflexzonen des Ohres stellen die kürzeste Verbindung zu unserer zentralen Schaltstelle, dem  Gehirn dar. Für den Therapeuten ist das Ohr wie ein offenes Buch. Schwächen und Störungen werden erkannt und behandelt.

 Vieles, was das Leben schwer macht, kann durch die Ohrakupunktmassage mit dem Therapiestäbchen einfach behandelt werden. Schmerzfrei, ohne Nadeln und ohne Nebenwirkungen. Für den dauerhaften Therapieerfolg wird die Ohrakupunktmassage sowie die Akupunktmassage nach Penzel als Basistherapie für die Rhythmisch-Energetische-Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung und Narbenentstörung durchgeführt


Laserakupunktur

Laserakupunktur oder "es muss nicht immer pieksen"

Die Grundlage der Laserakupunktur ist wie bei der klassischen Akupunktur die Annahme, dass in unseren Körpern Energiebahnen, so genannte Meridiane, verlaufen, die mit bestimmten Organen verbunden sind und die durch Akupunkturpunkte und Reflexzonen beeinflusst werden können.

 Fließt die Energie in diesen Bahnen im Gleichgewicht, so ist der Organismus gesund. Ein Ungleichgewicht oder eine Blockierung der Energie in den Meridianen kann auf Dauer zu einer Krankheit führen, die unter Umständen an einer ganz anderen Stelle des Körpers sichtbar wird, als an dem Ort, wo die Störung besteht.

 Durch ausgleichende Energie an den gestörten Akupunktur-Punkten, hier mit Hilfe des Lasers, soll die Blockade beseitigt werden. Die Punkte werden je nach Untersuchungsbefund so lange mit dem Laserlicht behandelt, bis ein Energiegleichgewicht hergestellt ist. Die Behandlung sollte in der Regel mehrmals wiederholt werden, bis es zu einer dauerhaften Stabilisierung des Körpers kommt


Schwangerschaftsbegleitung

Hallo Baby! Die Schwangerschaft ist eine Zeit körperlicher, hormoneller und seelischer Veränderung. Die Energieversorgung muss ständig an die jeweiligen Bedürfnisse von Mutter und Kind angepasst werden! Der Bauch- und Beckenbereich muss optimal versorgt sein. Diese plötzliche Umverteilung kann zu Unterversorgung und Blockaden in anderen Bereichen führen: -Übelkeit - Erbrechen - Rückenschmerzen -Wasseransammlungen -Müdigkeit - etc. können die Folge sein.

Dies kann durch angepasste Therapie nebenwirkungsfrei und ohne Medikamente behoben werden und Ihr Baby kann sich gut entwickeln. Auch die Lage des Kindes und die Geburtsdauer können positiv beeinflusst werden.


Gelenk-, Wirbelsäulen- und Atlastherapie

Hier kommen Techniken aus den Bereichen der Osteopathie, Chiropraktik, Rhythmisch-Energetischen Wirbelsäulenbehandlung und der Manuellen Therapie zur Anwendung.

 

Gesundheitspraxis Bruchsal

Tanja Rothfuß & Simon Zeltmann

07251 3915444

Württemberger Str. 6, 76646 Bruchsal, Germany

  • Google Places
  • Facebook

©2020 Gesundheitspraxis Bruchsal. Erstellt mit Wix.com